Personalien & Kurzmeldungen

Kontrollierter Zugang in Corona-Zeiten

Angesichts der aktuellen Gefährdung durch Covid-19 müssen Unternehmen, Institutionen und Organisationen ihre Eingangsbereiche intensiver überwachen als je zuvor. Schließlich sollen sich Kunden, Besucher sowie natürlich auch die eigenen Mitarbeiter sicher fühlen und darauf vertrauen können, dass die Hygieneanforderungen immer eingehalten werden. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz und auch die Messung der Körpertemperatur sind dabei wichtige Maßnahmen, um das Infektionsrisiko zu senken. Dies ließe sich beispielsweise durch Kontrollen mit zusätzlichem Personal an jedem Eingang durchsetzen was jedoch auch zusätzliche Kosten und ein höheres Risiko für andere bedeutet.

Die clevere und kosteneffiziente Alternative dazu bietet der Kommunikations- und Sicherheitsspezialist Schneider Intercom, der eine automatisierten Überwachung von Gebäudezugängen möglich macht. Mit ihrer Hilfe kann angemessen und vernünftig auf Unregelmäßigkeiten bezüglich Mund-Nasen-Schutz und Körpertemperatur reagiert werden. Damit wird eine Technologie, die bereits auf Flughäfen oder Bahnhöfen in großem Maßstab zum Einsatz kommt, endlich auch für Betreiber von Geschäften, Büros und anderen öffentlichen Gebäuden verfügbar und erschwinglich.

Die Schneider Intercom Lösung für automatische Temperatur- und Maskenkontrolle prüft blitzschnell und zuverlässig die Gesichtsmaskenpflicht und Körpertemperatur von Personen in Gebäude-Zutrittsbereichen. Dafür genügt es schon, wenn Personen ihr Gesicht ein paar Sekunden nahe an den entsprechenden Kontroll-Bildschirm halten. Das erspart nicht nur Personalkosten, sondern auch Probleme in Sachen Hygiene und Datenschutz.

Für unterschiedliche Einsatzbereiche stehen aktuell zwei Ausstattungsvarianten zur Verfügung: Zum einen gibt es die Säulen-Version mit einer Standsäule aus Aluminium auf einer Edelstahlplatte. Die Lösung verfügt über eine eingebaute Thermoscan-Einheit mit Kameras und TFT-Display, Netzteil sowie integrierter Intercom-Einheit mit Kamera und TFT-Touchscreen. Die zweite Variante ist die Schalterlösung, die ebenfalls über eine Thermoscan-Einheit mit Kameras und TFT-Display verfügt. Dazu kommen noch ein Netzteil Stab-Halter für die Montage auf Theken, an Drehsperren oder Tischen sowie die integrierte Intercom-Einheit mit Kamera und TFT-Touchscreen.

www.schneider-intercom.de

Avatar

Redaktion Prosecurity

Die ProSecurity Publishing GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Sicherheitsfachverlage. Wir punkten mit fachlicher Kompetenz, redaktioneller Qualität und einem weit gespannten Netzwerk von Experten und Branchenkennern

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben