Sicherheitstechnik

Nur das Beste für die Kunden – Facherrichter Nutz GmbH setzt auf Access Solutions von Wanzl

Wie überzeugt man Kunden von seiner Expertise als Facherrichter? Zum Beispiel mit einem eigenen Neubau als Show Case. Die Nutz GmbH hat ihre Chance als Spezialist für Gebäudeautomation sowie Elektro-, Daten-, Medien- und Sicherheitstechnik ergriffen und mit ihrem neuen Gebäude eine starke Referenz geschaffen. Im Bereich der Sicherheitslösungen entschied sich das Unternehmen dabei für eine Partnerschaft mit Wanzl Access Solutions.

Im Foyer des Show Case erzeugen weiße Wände und Decken sowie helles, indirektes LED-Licht einen gelungenen Kontrast zu dem mattschwarzen Bodenbelag. Durch das harmonische Zusammenspiel mit der modern in Eichenholz gestalteten Empfangstheke und den Türelementen aus Holz bilden sie eine stilvolle Kulisse für das moderne Einlasssystem. Herzstück ist die mittig im Foyer positionierte, ästhetische Zutrittsschleuse Galaxy Gate, flankiert von je einem Sonderzugang Galaxyport. Das transparente ESG-Sicherheitsglas öffnet den Blick auf den in der Flucht gelegenen Türstock aus Holz, was dem Raum zusätzliche Dynamik verleiht. „Bei der Auswahl des Zutrittssystems für unseren Show Case hatten wir einen hohen Designanspruch, um eine bestmögliche Integration in unseren Eingangsbereich zu erzielen“, erklärt Ewald Teuber, Bereichsleiter Abteilung Planung und Dokumentation bei der Nutz GmbH und gleichzeitig zuständig für die Projektleitung und Elektroplanung des Neubaus. Das Galaxy Gate wurde für seine Optik bereits mit dem „German Design Award“ prämiert und fügt sich in schlichter Edelstahlausführung subtil ins moderne Interieur ein. Die Hochwertigkeit der Materialien prägt das Raumgefühl, während die sanften Farben Wärme erzeugen und so eine Atmosphäre des Willkommens für jeden schaffen, der das Gebäude betritt. Das Zutrittssystem dient als Anschauungsmodell, von dessen Design und Funktion sich die Gäste vor Ort überzeugen können.

Ein Kartenleser zur Authentifizierung von Zutrittsberechtigungen ist bündig und dennoch gut sichtbar in den Gehäuserahmen des Galaxy Gate integriert. Für eine optimale Handhabung wird der Betriebszustand der Zutrittsschleuse durch eine LED-Beleuchtung auf den ESG-Schwenkarmen farbig signalisiert. Diesen visuellen Komfort bieten auch die seitlichen Galaxyports, die zudem als sicherer Fluchtweg fungieren. „Wir haben beim Galaxy Gate bewusst ein reduziertes Design gewählt. So passt es perfekt zu unserem klaren Raumkonzept. Kunden weisen wir natürlich darauf hin, dass das Galaxy Gate individuell designt werden kann, zum Beispiel mit dem Online-Konfigurator auf der Wanzl-Homepage“, so Ewald Teuber. Für ihn und seine Kollegen Stephan Sponer, Bereichsleiter Sicherheitstechnik, gab es neben der Optik noch weitere essentielle Kriterien. Ihr Anspruch: „Unsere Klienten erwarten von einer Zutrittsschleuse größtmögliche Funktionalität und zuverlässige Technologie. Entsprechend müssen wir ihnen die aus unserer Sicht optimale Vereinzelungsanlagen mit eben diesen Attributen präsentieren.“

Nach dem Firmencredo „Technik aus einer Hand“ liefert die Nutz GmbH als Systemintegrator vollintegrierte und maßgeschneiderte Lösungen für ihre Kunden. Der Show Case offenbart dabei ihr umfassendes Serviceportfolio mit Wanzl als starkem Partner. „Die offenen Schnittstellen an der Hardware ermöglichen eine unkomplizierte Implementierung in unterschiedlichste Sicherheitssoftwaresysteme. Auch die Ansteuerung über die Brandmeldezentrale (BMZ) funktioniert reibungslos. Indem wir unsere Leit- und Sicherheitssysteme mit der Wanzl-Analysesoftware Customer Counter CC verknüpfen, erfassen und analysieren wir mittels 3D-Sensorik noch dazu die Besucherströme“, erklärt Ewald Teuber die verschiedenen Dimensionen der Zusammenarbeit. Darüber hinaus ist die Zutrittskombination in das Videomanagementsystem der Nutz GmbH integriert. Das System interagiert mit der Zutrittsschleuse und ermöglicht so schnelles Eingreifen im Schadensfall. Außerdem meldet es ungewöhnliche Vorkommnisse, so dass Zwischenfälle bereits im Vorfeld vermieden werden können. Diese ganzheitliche Lösung für die Vernetzung von Gebäuden und Zutrittssystemen gewährleistet höchste Sicherheit und Komfort.

Der Authentifizierungsprozess selbst ist sicher und benutzerfreundlich. Er erfolgt blitzschnell mittels RFID- Reader am Galaxy Gate. Der Mitarbeiter nimmt seinen Transponder, legt ihn auf das Lesegerät und umgehend geben die ESG-Schwenkarme der Zutrittsschleuse den Durchgang frei. Der Zugang erfolgt so einfach und rasch. Zuverlässigkeit und höchste Qualität sind Werte der Nutz GmbH, die sie in allen Projektphasen, von der Planung über die Ausführung bis zum Service, auch von ihrem Partner erwartet. Über die Zusammenarbeit mit Wanzl äußert sich Ewald Teuber entsprechend zufrieden: „Der Show Case, den wir gemeinsam geschaffen haben, ist für uns ein voller Erfolg. Durch ihn können sich Kunden vor Ort von unserer Qualität und unserem Service überzeugen. Wir zeigen unsere Kompetenz als Systemintegrator und in unserer Auswahl verlässlicher Servicepartner. Vertrauen ist die Basis dieser gelungenen Zusammenarbeit, von der sich in unserem Foyer nun jeder selbst überzeugen kann.“

Avatar

Redaktion Prosecurity

Die ProSecurity Publishing GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Sicherheitsfachverlage. Wir punkten mit fachlicher Kompetenz, redaktioneller Qualität und einem weit gespannten Netzwerk von Experten und Branchenkennern

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben