Unternehmenssicherheit

Zusammen für mehr Sicherheit im Ausland

Das exklusiv für Aon Deutschland entwickelte „Security Service Management Paket“ der RiskWorkers GmbH sorgt ab sofort für zusätzlichen Schutz von Geschäftsreisenden und Expats und bietet einzigartige Mehrwerte für die Kunden von Aon.

Aon, eines der weltweit führenden Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, bietet erstmalig zusammen mit der RiskWorkers GmbH, Sicherheitsberatung für Risiko- und Krisenmanagement, exklusiv zugeschnittene Sicherheitsdienstleistungen für nationale und internationale Unternehmen an. Ein speziell angepasstes Dienstleistungspaket stellt die Fürsorgepflicht der Unternehmen gegenüber ihren reisenden Mitarbeitern und Expats in den Vordergrund und generiert vielfältige Mehrwerte für die Kunden von Aon.

Rundum-Schutz für Geschäftsreisende und Expats

Unsicherheiten und Risiken wie Pandemien, Überfälle, Car-Napping, Diebstahl bis hin zu terroristischen Aktivitäten haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen – und dies gilt schon lange nicht mehr nur für sogenannte „Krisenregionen“. Die Entsendung von Mitarbeitern auf Dienstreisen oder für einen längeren Zeitraum ins Ausland kann unter diesen Voraussetzungen für den Arbeitgeber zum organisatorischen Kraftakt werden, ist die Absicherung doch Teil der unternehmerischen Pflicht. Mit dem Aon Security Service Management Paket haben RiskWorkers und Aon eine Zusatzdienstleistung geschaffen, die Aon Kunden integrierte sicherheitsspezifische Leistungen für ihre Geschäftsreisenden und Expats bietet – sowohl präventiv als auch reaktiv. Von einer umfassenden Beratung sowie eines persönlichen oder virtuellen Sicherheitstrainings vor Antritt der Reise, über ein Notfallmanagement vor Ort bis hin zur Evakuierung bzw. einer gesicherten Abholung aus Krisenregionen – als Teil des größten Sicherheitsnetzwerks der Welt ist RiskWorkers in der Lage, den Kundenwünschen flexibel zu entsprechen.

„Wir sind von den Leistungen überzeugt, mit denen RiskWorkers unsere Kunden speziell im Bereich der Dienstreisen und Expat-Entsendungen unterstützen kann“, sagt Nicoletta Blaschke, Director Health Solutions bei Aon Deutschland. „Beratung und Schulungen in Form zugeschnittener Sicherheitstrainings sorgen dafür, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter mit einem besseren Gefühl ins Ausland entsenden; die Unterstützung bei einem Vorfall vor Ort ist durch das globale Netzwerk von Sicherheitsspezialisten und Krisenmanagern sichergestellt. Das alles aus einer Hand zu bekommen, kann ein großer Vorteil sein – die Suche nach einem geeigneten Partner, noch dazu in einem fremden Land, ist nicht mehr nötig. Unser oberstes Ziel ist und bleibt die Sicherheit unserer Kunden – und damit auch aller Mitarbeiter – gerade in der aktuellen Zeit. Die Zusammenarbeit mit der RiskWorkers GmbH verfolgt genau dieses Ziel.“

Oliver Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter der RiskWorkers GmbH fügt hinzu: “Im achten Jahr unseres Bestehens erreichen wir durch die Zusammenarbeit mit Aon einen weiteren Meilenstein in unserer erfolgreichen Unternehmensgeschichte. Wir sind stolz darauf, als Partner in dieser Konstellation auftreten zu dürfen und freuen uns, den Kunden von Aon unsere umfassenden Leistungen zur Verfügung zu stellen. Keine andere deutsche Sicherheitsberatung ist derzeit in der Lage, professionelle Dienstleistungen in risikoreichen Ländern in diesem Umfang anzubieten, unabhängig davon, ob es sich um ein kleines Unternehmen oder einen DAX-Konzern handelt. Damit bieten wir zum jetzigen Zeitpunkt einen einzigartigen Service im Markt an.”

Bildquelle: Riskworkers

 

Avatar

Redaktion Prosecurity

Die ProSecurity Publishing GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Sicherheitsfachverlage. Wir punkten mit fachlicher Kompetenz, redaktioneller Qualität und einem weit gespannten Netzwerk von Experten und Branchenkennern

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben